DTG

 

Das DTG(direct-to-garment)-Verfahren ist die Weiterentwicklung des Textildigitaldruckes. Es wird hierbei keine Transfer- oder Trägerfolie mehr benötigt, die Farbe wird direkt auf Ihr Textil aufgetragen. Das Prinzip ist ähnlich wie bei einem Tintenstrahldrucker, jedoch werden beim DTG spezielle Textilwasserfarben benutzt und angepasste Druckköpfe verwendet. Nach dem Druck wird Ihr Textil im Trockenkanal fixiert, genau wie bei einem Siebdruck. Im Gegensatz zum Siebdruck entstehen keine Vorkosten, da weder Filme noch Schablonen angefertigt werden müssen. Es können beliebig viele Farben und Farbverläufe dargestellt werden. Das DTG-Verfahren eignet sich für Einzelstücke oder kleine Auflagen. Die Drucke haben einen sehr weichen Griff, sind jedoch nicht so langlebig wie echte Siebdrucke.